FAQ

FAQ

Werde ich durch den Betrieb einer Solaranlage zum Unternehmer?

Wer mindestens zehn Prozent seines selbst produzierten Stroms in das öffentliche Netz einspeist, wird steuerlich als Unternehmer behandelt. Das bringt aber nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Details klären Sie bitte mit Ihrem Steuerberater oder mit Ihrem zuständigen Finanzamt ab.