Skip to main content
Sichere dir jetzt deine unverbindliche Gratisberatung! ⚡

Die Schlüsselrolle von Wafern in der Photovoltaik

Wafer, dünn geschnittene Scheiben aus Silizium, bilden das Fundament der Solartechnologie. Mit einer maximalen Dicke von 0,2 Millimetern fungieren sie als primäres Medium für die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie durch den photoelektrischen Effekt. Die Form der Wafer, ob rund oder rechteckig, gibt Aufschluss über das verwendete Silizium: Runde Wafer weisen auf monokristallines Silizium hin, während rechteckige Wafer typischerweise aus polykristallinem Silizium bestehen.

Die Herstellung von Wafern erfolgt durch verschiedene Techniken. Traditionell werden sie aus Siliziumblöcken gesägt, doch innovative Verfahren wie die String Ribbon Technologie ermöglichen die Fertigung direkt aus geschmolzenem Silizium. Diese Fortschritte in der Produktionstechnik tragen maßgeblich zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung in der Solarstromerzeugung bei.